Seit 2007 bin ich nun in Hamburg.

 

Über Umwege kam ich zum Hebammen-Beruf: Nach einem einjährigen Aufenthalt in Lateinamerika studierte ich erst Kunstgeschichte und Lateinamerikastudien bevor ich mich entschied, Hebamme zu werden. Ich möchte Paare in der aufregenden Phase des "Familie-Werdens" begleiten.

Meine Ausbildung machte ich im AK Altona mit mittlerweile etwa 3000 Geburten jährlich. Nach meinem Hebammenexamen begann ich die freiberufliche Arbeit in der Schwangerenvorsorge und Wochenbettbetreuung.

 

Schon Parallel zur Ausbildung begab ich mich auf einen für Deutschland noch recht neuen Pfad: das Hebammenstudium. Im Studium lerne ich, mein Hebammenhandwerk ständig zu reflektieren und meine Arbeit auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu begründen.

 

Außerdem mache ich die 2 jährige Ausbildung in klassischer Homöopathie für Hebammen und Geburtshelfer bei Dr. Graf.

Julinka Fremerey: Hebamme für Schwangerschaft und Wochenbett in der Hafencity und Wilhelmsburg