Geburt

Geburtsortwahl

Generell haben Sie die Wahl, ob Sie Ihr Kind in einer Klinik, einem Geburtshaus oder Zuhause gebären möchten. Entscheidend für die Wahl des Geburtsortes ist, welche Umgebung Sie benötigen, um sich sicher und geborgen zu fühlen und wie Ihre Schwangerschaft verläuft.

Denken Sie über eine außerklinische Geburt nach, ist es sinnvoll sich frühzeitig mit dem Geburtshaus oder einer Hausgeburtshebamme in Verbindung zu setzen, da die Kapazitäten häufig schnell ausgeschöpft sind.

Ich selber betreue leider keine Geburten, berate Sie aber gerne zur Geburtsortwahl: Ich kann Ihnen Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, zusammen können wir dann überlegen, was Ihnen wichtig ist, so dass Sie dann eine Entscheidung treffen können, die sich für Sie richtig anfühlt.

Erster Wochenbettbesuch

Wenn sich Ihr Baby ankündigt, machen Sie sich auf den Weg z.B. in die Klinik. Ist Ihr Baby dann geboren, vereinbaren wir den Termin für den ersten Wochenbettbesuch. Dies ist meist noch an dem Tag, an dem Sie nach Hause kommen, oder spätestens am kommenden Vormittag.

 

Sie können entscheiden, ob Sie nach der Geburt noch einige Tage in der Klinik bleiben, oder wenige Stunden nach der Geburt nach Hause fahren (ambulante Geburt). In diesem Falle führe ich auch die Blutentnahme für das Neugeborenenscreening durch.


Julinka Fremerey: Hebamme für Schwangerschaft und Wochenbett in Wilhelmsburg